{{dfbHeaderTitle}}

{{userWelcome}}
Benutzer
{{getSessionInfoDataValueForHeader(sessionItem.value)}}
{{userMenuItem.label}}
{{menuItem.label}}
Veranstaltungsangebot
VKAL 010
Fehlermeldungen / Hinweise
    Sprinttraining für Athleten*innen mit und ohne Behinderung
    Veranstalter Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen
    Veranstaltungsnummer 22-Z-03328
    Beginn 15.10.2022
    Ende 15.10.2022
    Anmeldung bis 08.10.2022
    Buchungsstatus noch 17 freie Plätze
    Voraussetzungen  
    Inhalte In der Tagesfortbildung wird es mehrere Workshops geben, in denen zum einen die Sprinttechnik der nicht-behinderten Sportler*innen thematisiert wird und zum anderen die Sprinttechnik der behinderten Sportler*innen. Es wird eine Einführung in die Para-Leichtathletik geben sowie einen Austausch über die verschiedenen Techniken und Herangehensweisen im Training. Zusätzlich wird es im Rahmen der Fortbildung eine Einführung in die Materialien (z.B. Prothesen) geben. Es soll ein abwechslungsreicher Tag und Austausch geschaffen werden. Referenten sind unter anderem Katrin Müller-Rottgardt, Matthias Esser und Stefan Vinbrüx.
    Ziele  
    Zielgruppe C- und B-Trainer*innen
    Hinweis Der Lehrgang findet im SportCentrum Kaiserau statt und wird sowohl theoretische als auch praktische Anteile beinhalten. Der Lehrgang wird mit acht Lerneinheiten zur Lizenzverlängerung angerechnet.
    Methode  
    Veranstaltungsort SportCentrum Kaiserau, Jakob-Koenen-Str. 2, 59174 Kamen
    Ansprechpartner Olga Lohrei, E-Mail: olga.lohrei@flvw.de
    Gebühren: insgesamt 60,00 Euro